Der Schweizer Jugendchor begeistert als Spitzenensemble das Publikum im In- und Ausland. Jedoch sprach das bestehende Erscheinungsbild alles andere als für hochstehende Qualität. Wie wir mit einem Story-basierten Ansatz ein Rebranding eingeleitet haben.

Als nationaler Chor und mit rund 50 Sänger*innen bietet der Schweizer Jugendchor Musik auf höchstem Niveau. Als Netzwerk für angehende professionelle Musiker schlägt er Brücken zwischen den Sprachregionen und fungiert als Kaderschmiede für aufstrebende Talente.

Der Chor stand vor der Herausforderung, dass sich das Erscheinungsbild und die hochstehende Leistung als Spitzenensemble immer weiter voneinander entfernten. Der visuelle Auftritt widerspiegelte in keinster Weise die Frische, Musikalität und Charme des Chores. Um sich weiter zu etablieren, entschied sich der Chor für eine Neupositionierung und ein komplettes Rebranding.

herr-buerli-schweizer-jugendchor-layout-01

Identity System: Aufbau der modularen Templates mit Bild- und Schriftelementen.

herr-buerli-schweizer-jugendchor-layout-05

Aus dem vordefiniertem Bildmaterial lassen sich unendlich-viele Kombinationen für Medien wie Website, Plakate und Flyer ableiten.

herr-buerli-schweizer-jugendchor-brand-story-foto-ruben-ung-6

Intensiver Brand Story Workshop: Neben der Entwicklung der Story geschehen die strategische Ausrichtung und Einheit im Team spielerisch einher.

Story-basiertes Branding

Im Gespräch mit dem künstlerischen Leiter Nicolas Fink und der Geschäftsführerin Kartrin Gurtner entschieden wir uns, mit Herr Bürlis Brand Story Workshop zu starten. Der Schweizer Jugendchor besteht als Verein aus verschiedenen mitspracheberechtigten Personen. Umso wichtiger war es beim Rebranding, den Prozess als Team anzugehen. Zusätzlich haben wir das Team mit dem Fotograf Ruben Ung und der Stylistin Lisa Ubezio ergänzt, da die Konzertrobe und fotografische Bildwelt ein wichtiger Bestandteil des Erscheinungsbildes sind.

Im gemeinsamen Brand Story Workshop arbeiteten wir die relevanten Aspekte schrittweise heraus. Diese sind das Herz und die Seele eines jeden Brands und liefern das Fundament für ein emotionales Storytelling. Hier die Kurzfassung der Brand Story:

«Allein mit der Kraft der Stimme kreiert der Schweizer Jugendchor tiefe und aufregende musikalische Erlebnisse für ein breites Publikum. Bestehend aus jungen, ambitionierten Sängerinnen & Sängern aus allen Landesteilen vermittelt der Chor den reichen Schatz an Schweizer Musik-Kultur. Als Nationaler Chor repräsentiert er die Vielfältigkeit der Schweiz – ein Spannungsfeld zwischen Tradition, Moderne, Sprache, Kultur, Politik und Gesellschaft. Zugleich ist er Bildungsstätte für engagierte Sängerinnen & Sänger und aufstrebende Dirigenten.»

herr-buerli-schweizer-jugendchor-website-01

Die neue Website des Schweizer Jugendchors mit Geschichten und Veranstaltungskalender. Herr Bürli lieferte die Designs und der Chor programmierte die Website inhouse.

Die Schweiz ist ein Buch voller Geschichten, Mystik und Schönheit. Diese Geschichten wollen wir erzählen.

Schweizer Jugendchor

Mystisches und sagenhaftes Design

In einem zweiten Workshop kreierten wir aus der Brand Story eine visuellen Identität. Im Zentrum stand die Schweiz mit ihrer vielfältigen Landschaft. Vernebelte Berge, mystische Wälder, Sagen und Mythen treffen auf Moderne und kulturelle Vielfalt. Die Farbwelt richtet sich nach den vier Elementen mit dunklen Farbtönen. Das Logo besteht aus den Initialen des Chores und ist in der zeitgenössischen Serifenschrift GT Sectra mit kalligraphischen Charakter gesetzt.

Das neue Erscheinungsbild mit den digitalen und gedruckten Medien setzten wir gestaffelt um. Wir ordneten die Massnahmen nach Priorität und Budget. Zudem war es für den Chor wichtig, auf ein Werkzeugkasten zurückgreifen zu können, um Programmheft, Facebook Posts und Website  eigenständig und unkompliziert bewirtschaften können. Wir lösten dies mit modularen Templates, einer zentralen Bilddatenbank und einem Visual Guide alles in der Cloud.

herr-buerli-schweizer-jugendchor-reithalle-foto-ruben-ung-2

Der Schweizer Jugendchor bei einer Probe in der Reithalle Bern. Foto: Ruben Ung

Mehr Engagements und Medienpräsenz

Für den Schweizer Jugendchor war das Rebranding ein notwendiger Schritt, in Zukunft visionäre Projekte weiter voranzutreiben, die Finanzierung auszubauen und die Chormusik einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Als Verein, der neben Mitgliedsbeiträgen vom Bundesamt für Kultur und Stiftungen getragen wird, war eine Neupositionierung eine anspruchsvolle Aufgaben. Als Früchte dieser Arbeit erfreut sich der Chor über neue Engagements und mehr Medienpräsenz.

Ich freue mich auf eine klangvolle Zukunft des Schweizer Jugendchores. An dieser Stelle danke ich ganz herzlich der Geschäftsführerin Katrin Gurtner, dem künstlerischen Leiter und Dirigenten Nicolas Fink, dem Präsidenten Patrick Secchiari, der Pressearbeiterin Anna-Barbara Winzeler, dem Fotografen Ruben Ung und der Stylistin Lisa Ubezio für die wunderbare Zusammenarbeit.

Wo stehen Sie mit Ihrer Brand Story? Erfahren Sie mehr zum Workshop oder kontaktieren Sie mich.

Brand Story Workshop