Manchmal schenken wir den alltäglichen Produkten zu wenig Beachtung. Meine Frau und ich wagten uns an den Klassiker Gemüsebouillon und realisierten, dass Einfachheit auch gesund sein kann. Von Verpackungsgestaltung und Pastinaken.

Ein Löffel davon ins Risotto und der gute Geschmack ist garantiert. Die Gemüsebouillon ist die Gewürzgrundlage für viele Gerichte. Bisher kannte ich zwei Varianten: Das getrocknete Pulver und die flüssige Brühe. Obwohl ich mir vornahm, Bouillon selber einzukochen, war es mir dann doch zu umständlich.

Nun kam meine Frau auf die Idee, eine Gemüsebouillon selber herzustellen. Dabei ist sie auf ein unglaublich simples Rezept gestossen. Daraus starteten wir ein neues Verpackungsprojekt.

herr-buerli-gemuesebouillion-vorbereitung-getrocknet

Es ist erstaunlich, wie Gemüse zusammenschrumpft, wenn man es trocknet. Der Nachtteil an diesem Verfahren ist: Es braucht viel Zeit, Energie und Gemüserohstoff.

Einfachheit im Rezept und der Verpackung

Zuerst versuchten wir es mit getrocknetem Gemüse. Der Trocknungsprozess im Backofen dauerte lange und die Ausbeute war minim. Dann stiessen wir auf ein Rezept, in dem rohes Gemüse zerkleinert und in Salz konserviert wird – that’s it. Diese Paste ist bis zu einem Jahr haltbar.

Beim Behälter entschieden wir uns für ein modernes Einmachglas mit Schraubverschluss. Einerseits der Haltbarkeit wegen und anderseits, um die Paste sichtbar zu machen.

herr-buerli-gemuesebouillion-skizze-08

Die ersten Skizzen der Verpackung: Ich ging bei der Form von einem Kubus aus. In dieser Kubus-Schachtel soll das Glas mit der Bouillonpaste fixiert sein.

herr-buerli-gemuesebouillion-skizze-04

herr-buerli-gemuesebouillion-skizze-02

Der Behälter soll ein Glas mit Schraubverschluss in modernem Design sein. Darüber würden wir dann eine Etikette kleben.

herr-buerli-bouillon-etikette-3

Für die runde Etikette auf dem Deckel des Glases habe ich die negativen Farben der Banderole gewählt.

Moderner Look mit klassischen Elementen

Bei der Gestaltung wollte ich zwei Aspekte hervorheben: Einerseits die Neuinterpretation eines Klassikers und anderseits der hausgemachte Charakter.
Bei der Schrift suchte ich nach einer kantigen, modernen Antiqua. Die «GT Sectra» von Grilli Type, einer jungen Typefoundry, erschien mir perfekt zu passen. Für den traditionellen Look platzierte ich Illustrationen von Gemüse in Kombination mit den Farben Hellorange, Grau und Schwarz.

Für die Schachtel verwendete ich rauhe Papiersorten, damit auch in der Haptik der natürliche Charakter mitschwingt. Die Verpackung besteht aus grauem Karton. Eine weisse Banderole mit dem Schriftzug umgibt die Schachtel. Darin steht das Glas mit einem metallenen Deckel und der schwarzen Etikette.

herr-buerli-gemuesebouillion-entwickeln-877
herr-buerli-gemuesebouillion-entwickeln-820
herr-buerli-gemuesebouillion-entwickeln-870

Die Schnittpläne habe ich im Illustrator umgesetzt und durch den Schneideplotter gejagt und anschliessend mit Liebe zusammengesetzt.

Es zählen die Details

Eine gute Verpackung repräsentiert meiner Meinung nach das Produkt auf eine authentische und attraktive Weise. Dazu gehören die Liebe zum Detail sowie eine gewisse Spannung. Als kleiner Überraschungseffekt hat die Bouillonschachtel auf der Vorderseite ein Sichtfenster in Form einer Zwiebel. Dieses kommt erst zum Vorschein, wenn die Banderole entfernt wird. Auf der Innenseite der Schachtel und der Banderole ist tapetenhaft ein Muster mit Gemüseillustrationen angeordnet. Diese Details steigern das Gesamterlebnis beim Auspacken.

herr-buerli-gemuesebouillion-produkt-4041

Die Etikette war zuerst weiss wie die Banderole. Mit dem Silber des Deckels wirkte es farblich jedoch lasch. So haben wir uns für schwarz entschieden.

herr-buerli-gemuesebouillion-produkt-4019-2

Bei der Farbe der Box starteten wir mit knalligen Farben wie Orange und Grün. Wir realisierten dann aber, dass zurückhaltende Farben besser den gewünschten «premium look» unterstützen.

herr-buerli-gemuesebouillion-produkt-4097_bea

Damit die verschiedenen Gemüsesorten erahnt werden können, haben wir die Paste nur grob püriert – so ergibt sich ein buntes Farbenspiel.

Die runde und gesunde Gemüsebouillon

Es ist kein innovatives Produkt, unsere «Gmües Bouillon». Im Gegenteil, es ist eines der hundskommunsten Produkte überhaupt. Unser Ziel war es, diesem alltäglichen und unscheinbaren Produkt mehr Aufmerksamkeit zu gewähren. Zudem schafft das simple Rezeptes ohne Geschacksverstärker eine gesunde Basis für jedes Gericht. Geschmacklich müssen wir zugeben, dass wir nicht an die industriell-gefertigte Bouillon herankommen, aber das tragen wir mit Fassung.

Beitrag auf «Packaging of the World»